Zeitraum für Kandidaturvorschläge

Vom 13.09.2015 bis zum 23.09.2015 können Vorschläge für Kandidaten und Kandidatinnen eingereicht werden. Entsprechende Formulare und Infos zu den Bedingungen erhalten Sie auf dieser Seite sowie gerne im Gemeindeamt und im Gemeindebrief Ausgabe 5-2015.

Formular zum Vorschlag eines/einer Kandidaten/Kandidatin
Mit Hilfe dieses Formulars können potenzielle Kandidaten vorgeschlagen werden. Der/die Vorgeschlagene muss sein Einverständnis auf diesem Formular erteilen. Die Frist zum Einreichen des Vorschlags ist unbedingt zu beachten!
Kandidatur-Vorschlag-Formular mit Zustim
Adobe Acrobat Dokument 170.1 KB

Sie möchten kandidieren? - Das ist zu beachten:

1)

Wer für das Amt der Presbyterin bzw. des Presbyters kandidiert, muss zunächst einmal unserer Kirchengemeinde angehören.


2)

Das Presbyteriumsamt ist altersmäßig beschränkt: Aber der Wahl 2016 müssen die Kandidierenden mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben und dürfen nicht älter als 75 Jahre sein. Wer vor Ende der Amtszeit des Presbyteriums sein 75. Lebensjahr vollendet, verliert erst mit dem Ende die Befähigung zum Presbyteramt. Dies ist eine Neuregelung der Altersbegrenzung, die die Landessynode 2015 für die künftigen Wahlverfahren getroffen hat.


3)

Es gibt noch eine dritte Voraussetzung: Die Kirchenordnung bestimmt, dass Presbyterinnen und Presbyter „zur Leitung und zum Aufbau der Kirchengemeinde geeignet“ sein müssen. Als geeignet gelten Menschen, die nicht Einzelinteressen, sondern alle Kirchenmitglieder im Blick haben, die gut kollegial handeln können, die Erfahrung im gemeindlichen Leben besitzen. Wer tragfähige Visionen für das kirchliche Leben mitbringt oder Projekte in Gang zu bringen und umzusetzen weiß, gehört ebenso zu den geeigneten Menschen.

Flyer zur Kandidatur
EKiR_Flyer_Final_Druck_Final_Web_130415.
Adobe Acrobat Dokument 626.8 KB

Teilen: