Wer darf wählen?

Wahlberechtigt für die Presbyteriumswahlen sind die jeweiligen Mitglieder einer Kirchengemeinde, die am Wahltag konfirmiert oder mindestens 16 Jahre alt sind.

Genauer formuliert: Die Wahlberechtigten müssen ihren Hauptwohnsitz in der Kirchengemeinde haben. Sonderregelungen betreffen Menschen, die ins Ausland gezogen sind, sowie Soldatinnen und Soldaten. An die deutsche Staatsbürgerschaft ist die Zugehörigkeit zur Kirchengemeinde nicht gebunden.

Wo wird gewählt?

In allen drei Gemeindezentren kann gewählt werden. Da unsere Kirchengemeinde in drei Wahlbezirke eingeteilt ist, muss jedes Gemeindeglied in "seinem" Wahlbezirk den Stimmzettel abgeben.

Wenn Sie wissen möchten, zu welchem Bezirk Sie gehören, dann schreiben Sie einfach eine kurze Mail an info@borbeck-vogelheim.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Für die Zukunft ist sogar ein Modul zur Bezirkszuteilung auf unserer Website geplant. Dann können Sie selbst herausfinden, welchem Bezirk Ihr Wohnsitz zugeteilt ist.

Flyer zur Presbyteriumswahl 2012
Flyer_Wahl2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Teilen: