Einweihung unseres neuen RWE-Fan-Friedhofes am 21. August 2019

Ab sofort können sich Fußballfans, die ihre Verbundenheit mit Rot-Weiss Essen über den eigenen Tod hinaus ausdrücken wollen, neben dem Grab von Vereinsgründer Georg Melches bestatten lassen:

 

Am Mittwoch, 21. August, um 10 Uhr weihen wir gemeinsam mit dem Essener Traditionsverein auf unserem Matthäusfriedhof am Marreweg 1 neben der Familiengrabstätte Melches einen „RWE-Fan-Friedhof“ – zwei besondere Gemeinschaftsfelder für Urnen- und Sargbestattungen – ein.

 

Vertreter unserer Kirchengemeinde und Friedhofsverwaltung, Repräsentanten des Fußballvereins und der Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord eG, die RWE bei der Umsetzung unterstützt, sprechen Grußworte; langjähriger Leiter der Jugendarbeit am Café Nova, RWE-Fan und Barde Thomas „Sandy“ Sandgathe singt die Hymne „100 Jahre und noch mehr“.

 

Als Termin für die Eröffnung haben wir bewusst einen Tag in der Nähe des Geburtstags von Georg Melches, dem 24. August 1893, gewählt.

 

Statement von Pfarrer Günter Kern-Kremp als Vorsitzender des Friedhofsausschusses unserer Kirchengemeinde: „Auf der einen Seite leisten wir einen sichtbaren Beitrag dazu, das Andenken an Georg Melches zu bewahren. Gleichzeitig entsprechen wir in einer neuen und zeitgemäßen Form dem Bedürfnis derjenigen Fans, die durch den Ort ihrer Bestattung zeigen wollen, welchen Verein sie zu Lebzeiten tief im Herzen trugen.“

 

Zu der Einweihung laden wir alle Interessierten ganz herzlich ein.

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der RWE-Fan-Friedhof-Seite dieser Homepage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Presbyteriumswahl 2020

Teilen: