Erneuter Einbruch und Diebstahl in der Dreifaltigkeitskirche

Wir sind schockiert!

Es war der dritte Einbruch in die Dreifaltigkeitskirche innerhalb von sechs Jahren – und einer, der uns besonders trifft: Neben verschiedenen Gebrauchsgegenständen und Elektro-Geräten wie Funkmikros, PC usw. erbeuteten die Diebe fünf Abendmahlskelche, einen Abendmahlskrug, eine Kanne für Taufwasser und drei Patenen – schalenförmige liturgische Gefäße, aus denen den Gläubigen beim Abendmahl das Brot gereicht wird.

Neben den gestohlenen Gegenständen wurde auch erheblicher Schaden angerichtet. Nun erhält auch die Dreifaltigkeitskirche eine Alarmanlage.

 

Die Essener Polizei ermittelt und sucht Zeugen; sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0201 829-0 entgegen.

 

Übrigens berichtet die WDR Lokalzeit Ruhr heute Abend, 21.06.2018 um 19:30 Uhr über den Einbruch. Unser Küster Frank Helwig wurde heute Vormittag dazu interviewt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teilen: