Veränderung bei der Abfallentsorgung auf dem Matthäusfriedhof

Es gibt ab sofort eine Veränderung bei der Entsorgung von Friedhofsabfällen auf dem Matthäusfriedhof. Bislang haben die Friedhofsbesucher selbst den Müll zwischen Kunststoff und Grünabfall trennen müssen. Dieses Vorsortieren entfällt mit sofortiger Wirkung.

Da die Firma, die den Friedhofsabfall regelmäßig abholt selbst vor Ort die technischen Mittel hat, den Müll zu trennen, muss dieses nicht mehr durch die Friedhofsbesucher geschehen.

Daher werden auch ab sofort die zahlrewichen gelben Tonnen vom Friedhofsgelände entfernt und an den Abfallkörben entsprechende Hinweisschilder angebracht.

Wir legen also selbstverständlich weiterhin wert auf unsere Umwelt, nur nehmen wir den Friedhofsbesuchern die Arbeit ab und verlagern diese zu einem externen Dienstleister.

Für Rückfragen zum Matthäusfriedhof wenden Sie sich bitte an Herrn Stender von der Friedhofsverwaltung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teilen: