Entspannung, welch eine unbekannte Lebensform!

Chillen, abhängen, ja diese Entspannungen sind bekannt und es gibt bei unseren Kindern und Jugendlichen gar keine Frage, wie das wohl geht. Wie sorge ich jedoch dafür, dass ich mal so ganz bewußt entspanne? Diese Antwort erhielten die Teilnehmer am Dienstag im Entspannungsworkshop des Coffee Corner. Cornelia Laküh, Entspannungs-pädagogin und Mitarbeiterin des Hauses, führte die Teilnehmer mit Klangschalen auf dem Körper, einer Phantasiereise im imaginären Taucheranzug und Geschichten von Kapitain Nemo, sowie beim Ausmalen von Mandalas in das Thema ein. So konnte die Gruppe gemeinsam sehr entspannt kreativ werden und eine bunte Unterwasserwelt gestalten. Und zu guter Letzt wurde wieder entspannt. Es gab eine Entspannungsmassage mit imaginären Meerestieren.

Wie zauberhaft!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teilen: