10jähriges Jubiläum des russischsprachigen Theater- und Kulturprojektes "Golos"

„Golos“, Die Stimme, das russischsprachige Theater- und Kulturprojekt im interkulturellen zentrum kreuzer an der Friedrich-Lange-Straße feiert sein 10jähriges Bestehen mit einer Jubiläumsveranstaltung am 2. Februar um 16:00 Uhrt. Einige der Schauspielerinnen, Musikerinnen und Schriftstlelerinnen der letzten 10 Jahre werden das Programm gestalten, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Frau Molotkova, Herz, Seele und treibende Kraft wird durch das Programm führen. Sie selbst war in Russland mehrfach für den Rezitationspreis nominiert und ihre Stimme war in Funk und Fernsehen im ganzen Land bekannt. Berichte von den Veranstaltungen im kreuzer finden auch ihren Niederschlag in Fachzeitschriften in Moskau, St. Petersburg und Astana, so dass die Arbeit im kreuzer auch dem dortigen Publikum vertraut ist. Thomas Hartung und Pfarrer Günther Kern-Kremp von der evangelischen Kirchengemeinde Essen Borbeck-Vogelheim waren erstaunt, ihre Namen in diesen Artikeln wiederzufinden. Die beiden konnten auch von Professor Finkelstein beim letzten Gitarrenkonzert erfahren, dass auch diese Reihe dem Fachpublikum in Moskau bekannt ist und verfolgt wird.

Anläßlich der Jubiläumsveranstaltung von „Golos“ wird auch das Jahresprogramm vorgestellt und in einer deutschsprachigen Fassung als Faltblatt verteilt. Interessant dürften einzelne Veranstaltungen auch für die Schülerinnen sein, die russisch in der Schule lernen und hier Vorträge, Rezitationen aus klassischen Werken oder kleine Theaterauszüge sehen und hören können.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teilen: