Altenheim Bethesda erhält erneut den "Grünen Haken"

Bereits seit Mitte des Vorjahrs hängt im Eingangsbereich des Ev. Altenheim Bethesda ein Schild mit dem „Grünen Haken“, der für Lebensqualität im Altenheim und Verbraucherfreundlichkeit steht.

Dies wird auch in Zukunft so bleiben, denn die Borbecker Einrichtung hat sich Ende Juli der erneuten Begutachtung der BIVA (unabhängige Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung) gestellt und die zugrunde gelegten Kriterien für Lebensqualität im Altenheim ausnahmslos erfüllt.

Gütesiegel, Zertifikate, Noten, Bewertungen für Alten- und Pflegeheime gibt es viele. Das Besondere am „Grünen Haken“: Hier steht die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner eines Heims im Mittelpunkt. Anhand von 121 Kriterien, die von Experten entwickelt wurden, wird geprüft, ob Respekt, Rücksichtnahme und die Achtung der Privatsphäre der betagten Menschen keine Fremdwörter sind.

„Es freut mich außerordentlich, dass wir den „Grünen Haken“ bestätigt haben. Am meisten freuen wir uns jedoch über die erneute Bekräftigung, dass unsere Bewohner sich in unserem Heim zu Hause fühlen und das Ev. Altenheim Bethesda als liebgewonnene Heimat betrachten. Die Wertschätzung unserer täglichen Arbeit für die und mit den Bewohnern kann nicht deutlicher zum Ausdruck gebracht werden“ resümiert Geschäftsführer Bernd Hoffmann seine Eindrücke der Wiederholungsbegutachtung.

Das Zertifikat gilt bis einschließlich Juli 2013 und kann danach durch eine erneute Zertifizierung verlängert werden.

Weitere Infos erhalten Sie auch gerne direkt beim Altenheim Bethesda durch Klick auf das Logo links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teilen: