Neuer Gemeindebrief und neue Skulptur

Die Skulptur ist ein Geschenk von Frau Bahrenberg
Die Skulptur ist ein Geschenk von Frau Bahrenberg

Der neue Gemeindebrief ist bald fertig. Die Downloadversion steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

 

Im Markushaus gibt es seit langem die gute Tradition, dass die Namen der Verstorbenen des Kirchenjahres auf einer Tafel festgehalten werden. Ein Lichtertisch lädt die Gemeinde ein, eine Kerze für Ihre Angehörigen anzuzünden. Pfarrerin i.R. Giselheid Bahrenberg hatte vor geraumer Zeit eine hölzerne Figur (s. Foto) geschaffen, die Hände zum Gebet noch oben ausgestreckt, das Gesicht himmelwärts gewandt. Diese Skulptur hat zur besonderen Atmosphäre des Kirchraums beigetragen, ebenso wie die von ihr entworfenen Glasbilder und Transparente. Mit dem Auszug aus Vogelheim zu Beginn dieses Jahres entschied sich Frau Bahrenberg, diese Skulptur mitzunehmen. Mit ihrem großen Herzen für die Menschen rund ums Markushaus hat sie eine neue Plastik aus Ton gearbeitet, die nun anstelle der alten auf dem Lichtertisch steht und die Menschen einlädt, ihre Trauer und ihre Nöte Gott anzuvertrauen.

Im Gottesdienst am 30.01.11 wurde die neue Figur von Frau Bahrenberg enthüllt und aufgestellt. Die Gemeinde rund um das Markushaus ist dankbar und froh über dieses einzigartige Geschenk, dass unserem Kirchraum gewidmet ist.

In Gedanken und im Gebet sind wir weiterhin geschwisterlich verbunden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Teilen: